Trauben-Roquefort-Trifle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Trauben-Roquefort-TrifleDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Trauben-Roquefort-Trifle

Rezept: Trauben-Roquefort-Trifle
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Trauben
400 g blaue Weintrauben (kernlos)
Akazienhonig gibt es hier!3 EL Akazienhonig
5 EL Aceto balsamico
Salz
Pfeffer aus der Gewürzmühle
Für die Roquefortcreme
250 g Magerquark
250 g Naturjoghurt
150 g Roquefort
150 g Schlagsahne
Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
Für die Grissini-Schicht
200 g Grissini
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Trauben von den Stielen ziehen und waschen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Den Honig und den Balsamico in einen Topf geben und aufkochen. Bei milder Hitze etwa 5-8 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Trauben zugeben und unterschwenken. Lauwarm abkühlen lassen.

2

Anschließend den Quark, den Joghurt, den Roquefort und die Sahne in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Mit fein abgeriebener Zitronenschale und etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die Grissini in einen Gefrierbeutel geben und grob zerbröseln.

4

Zum Anrichten vier Gläser etwa 2 cm hoch mit Roquefort-Creme füllen. Anschließend Trauben und Grissini darauf verteiIen. Eine weitere Schicht Roquefort-Creme und Trauben daraufgeben.

Zusätzlicher Tipp

Dieses Dessert lässt sich auch wunderbar in ganz kleinen Gläsern anrichten, dabei wird jeweils nur eine Schicht von jeder Komponente eingefüllt.

Schlagwörter