Traubenhefefladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TraubenhefefladenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Traubenhefefladen

Rezept: Traubenhefefladen
30 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
250 g Mehl
40 g Zucker
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
10 g frische Hefe
Butter für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
500 g unbehandelte, blaue Weintrauben ohne Kerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel sieben. Mit 1 TL Zucker und Salz bestreuen und mit 1-2 EL Öl beträufeln.

In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde gießen.

Alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

2

Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 10 Min. kräftig kneten und schlagen, bis er schön elastisch ist und nicht mehr klebt.

Erneut zu einer Kugel formen und zugedeckt weitere 30 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3

Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Trauben gründlich waschen, trockentupfen und die Beeren von den Stielen zupfen.

Teig gut durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck von 30 x 25 cm ausrollen.

4

Teig vorsichtig auf das Blech legen, so dass der Rand rundum gleichmäßig überlappt.

Weintrauben auf dem Teig verteilen, mit 1-2 TL Zucker bestreuen und mit 1 EL Öl beträufeln.

Den überlappenden Teig zur Mitte hin über die Trauben schlagen, sodass diese vollständig bedeckt sind.

Ca. 20-30 Minuten backen.