Trifle mit Sauerkirschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Trifle mit SauerkirschenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Trifle mit Sauerkirschen

Trifle mit Sauerkirschen
260
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kleine Bio- Orange
1 Glas Schattenmorelle ohne Stein (Sauerkirschen; ca. 350g Abtropfgewicht)
Jetzt zuschlagen!1 Schuss Orangenlikör (nach Belieben)
3 EL Honig (je nach gewünschter Süße)
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
150 g Pumpernickel
250 g Magerquark
200 g Joghurt (0,1 % Fett)
Salz
Zitronenmelisse oder Minzeblättchen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Orange heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Schattenmorellen in ein Sieb gießen, dabei den Saft auffangen. Ca. 6 EL Saft mit 3 EL Orangensaft und nach Belieben mit dem Orangenlikör mischen und beiseitesteIlen. Restlichen Sauerkirschsaft mit 1 EL Honig, 1 EL Orangenschale und der Speisestärke verrühren, mit den Schattenmorellen in einen Topf geben, einmal aufkochen und dickflüssig werden lassen. Das Ganze umfüllen und lauwarm abkühlen lassen.

2

Während des Abkühlens den Pumpernickel grob zerbröseln. 1 EL Brösel zum Garnieren beiseitesteIlen. Die restlichen Brösel auf vier bzw. sechs Gläser verteilen, mit der beiseitegestellten Kirsch-Orangen-Saftmischung beträufeln und ziehen lassen.

3

Den Quark mit dem restlichen Orangensaft glatt rühren. Den Joghurt mit dem restlichen Honig cremig rühren und unter den Quark heben. Die Quarkmischung auf die Pumpernickelbrösel geben, darauf die Kirschen mit Saft schichten. Die Trifles mind. 1 Std. kühl stellen, dann mit beiseitegelegten Bröseln, etwas Orangenschale und der Zitronenmelisse oder Minze garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Reste - Tipp: Statt Pumpernickel schmeckt auch übrig gebliebenes Kastenvollkornbrot mit Nüssen sehr gut.