Trüschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TrüschenDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Trüschen

mit Thymian gebraten

Trüschen
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
4 Trüschen je 350 bis 400 g
2 Stück Tomaten
40 g Butter
4 Stück Knoblauchzehe
2 Stück Sardellenfilet
1 kleines Bund Thymian
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Mehl zum Bestauben
Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Trüschen, auch Quappen oder Rutten genannt, vorsichtig ausnehmen. Ihre große cremefarbene Leber ist ein e Delikatesse für sich. Daher sorgfältig von den anderen Innereien trennen, unter fließendem ka ltem Wasser säubern und beiseite legen. Entweder zum Schluß für dieses Gericht mitbraten oder anderweitig verwenden (für Sauce, Suppen, Farcen, Appetit häppchen).

2

Die Fische innen und außen gut abspülen und trockentupfen. Die Köpfe mit einem stabilen Messer abtrennen. An der Schnittstelle die zähe, lederne Haut etwas vom Fleisch lösen und - ganz ähnlich wie beim Aal - mit einem kräftigen Zug vom Körper ziehen. Die Flossensäume abschneiden.

3

Die Tomaten enthäuten, Samen entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Die mit der Schale angedrückten Knoblauchzehen mit den Tomatenwürfeln hineingeben, dazu die grobgehackten Sardellenfilets und den grob zerkleinerten Thymian.

4

Die Trüschen mit Salz und Pfeffer würzen , mit Mehl bestauben, leicht abklopfen, in die Pfanne legen. Mit eini gen Tropfen Zitronensaft würzen und im vorgeheizten Ofen bei 220 ac in 12 bis 15 Minuten garen.