Truthahn-Gulasch mit Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Truthahn-Gulasch mit ReisDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Truthahn-Gulasch mit Reis

Truthahn-Gulasch mit Reis
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Langkornreis
1 TL Sojaöl
500 ml Gemüsebrühe
600 g Putenbrust
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g kleine Champignons
1 EL Öl zum Braten
1 EL gehackter Thymian
2 EL Brandy
100 ml Rotwein
1 EL Senf
2 TL Worcestersauce
200 g gestückelte Tomaten (Dose)
120 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl für die Timbaleform
Kräuter zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis in Öl glasig dünsten, die Gemüsebrühe angießen, aufkochen, den Topf zudecken, den Herd auf die kleinste Stufe schalten und den Reis in ca. 20 Minuten ausquellen lassen. In den letzten 5 Minuten den Deckel dabei abnehmen, damit ggf. die restliche Garflüssigkeit verdampfen kann.
2
Das Putenfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch in heißem Öl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und warm halten. Zwiebeln, Knoblauch und Thymian ins restliche Bratfett geben und anschwitzen. Die Pilze zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Mit dem Brandy ablöschen, diesen reduzieren. Den Wein und 100 ml Wasser angießen, Senf, Worcestershiresauce und Tomaten zugeben. Bei niedriger Temperatur leicht einköcheln lassen. Zum Schluss die Crème fraiche unterziehen und das angebratene Putenfleisch in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Die Timbaleform dünn ausfetten, den Reis (portionsweise) einfüllen, leicht andrücken und auf Teller stürzen. Das Truthahngulasch daneben anrichten und nach Belieben mit Kräutern garnieren.