Truthahn mit Kastanien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Truthahn mit KastanienDurchschnittliche Bewertung: 41530

Truthahn mit Kastanien

Rezept: Truthahn mit Kastanien
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Truthahn -küken von ca. 3 kg
1 Dose Trüffel
Cognac
500 g Kastanie (Maronen)
magere Bouillon
Salz
Pfeffer
100 g Speck in Streifen geschnitten
200 g Butter
1 große Karotte
Zwiebel
Sellerie
Petersilie
Thymian
Lorbeerblatt
40 g Butter
40 g Mehl
1 Glas Madeira
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwischen Haut und Brustfleisch des Truthahns einige dünne Trüffelscheiben schieben, die zuvor eine Stunde in Cognac mariniert werden; das gibt ihnen etwas französischen Esprit. 

2

Die Kastanien kreuzweise einschneiden, im Backrohr aufspringen lassen, schälen und in einer duftenden, würzigen, aber mageren Bouillon gar kochen. Damit den Truthahn füllen, diesen mit Holzspießchen zustecken, mit Salz und Pfeffer einreiben und um die Brust, die leicht trocken wird, einige Speckstreifen binden.

3

Die Butter in der Kasserolle zergehen lassen und das Gemüse mit den Gewürzen darin andünsten. Den Truthahn darauflegen, mit etwas Butter übergießen und in das gut vorgeheizte Backrohr schieben. Bei nicht zu großer Hitze ca. 2 Stunden braten. Um ein Austrocknen zu verhindern, ein Schälchen Wasser dazustellen und den Truthahn häufig und sorgfältig beträufeln. 

4

Gegen Ende der Bratzeit das Fett aus der Kasserolle schöpfen und die verbliebene Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Mit magerer Bouillon auf 1/2 Liter ergänzen. 

5

Die Butter zerlassen, das Mehl darin goldbraun werden lassen und die Bratflüssigkeit dazugeben, so dass man eine gebundene Sauce erhält. Kurz kochen lassen, vom Feuer nehmen und feingeschnittene Trüffeln und den Madeira hinzugeben. 

6

Den Truthahn nur mit der Sauce und den Kastanien ohne weitere Beilagen auftragen.