Truthahn-Pilaw Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Truthahn-PilawDurchschnittliche Bewertung: 51517

Truthahn-Pilaw

Rezept: Truthahn-Pilaw
480
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Truthahnbrust
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 mittelgroße rote Paprikaschoten
1 rote Zwiebel (gewürfelt)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl extra vergine
200 g Arborio-Reis
Hier kaufen!100 g Rosinen
Gemüsebrühe
Jetzt hier kaufen!2 Döschen Safran à 0,1 g
Hier kaufen!1 TL frischer geriebener Ingwer
1 Blutorange
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, abtrocknen und in 1 1/2 cm dicke Würfel schneiden. Dann salzen und pfeffern.

2

Dann die Paprika waschen, halbieren, entkernen, achteln und in Würfel schneiden.

3

Das Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch darin anbraten, die Paprika- und Zwiebelwürfel hinzugeben und kurz mitbraten.

4

Nun den Reis zufügen und kurz anschwitzen. Anschließend die Rosinen zugeben und die Brühe angießen.

5

Safran und Ingwer zugeben und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Zugedeckt bei geringer Hitze etwa
30 Minuten ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

6

In der Zwischenzeit die Blutorange mit einem Sägemesser schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Orange in Scheiben schneiden.

7

Das fertige Pilaw auf einer tiefen Porzellanplatte anrichten und mit den Orangenscheiben umlegen. Servieren Sie dazu einen erfrischenden und vitaminreichen Salatteller mit verschiedenen Salaten der Saison.

Zusätzlicher Tipp

Man kann für diesen Auflauf die Zutatenliste gut verändern und andere Gemüse wählen, oder zusätzlich einmal Champignons zufügen.