Tscherkessisches Huhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tscherkessisches HuhnDurchschnittliche Bewertung: 41510

Tscherkessisches Huhn

Rezept: Tscherkessisches Huhn
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
2 TL Paprika
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Jetzt online kaufen!1 EL Walnussöl
4 Hühnerbrüste mit Knochen
4 Hühnerflügel
1 große Zwiebel ,gehackt
2 Selleriestangen ,grob gehackt
1 Karotte ,gehackt
1 Lorbeerblatt
4 Stängel glatte Petersilie
1 Thymianzweig
6 Pfefferkörner
1 TL Korianderkörner
Hier können Walnüsse gekauft werden.250 g Walnüsse
2 Scheiben weißes Toastbrot ohne Rinde
4 Knoblauchzehen ,zerdrückt
1 EL Paprikapulver
Salatblatt zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Paprikapulver und Cayennepfeffer in einer kleinen Pfanne bei geringer Hitze etwa 2 Minuten trocken anrösten, bis sie duften.
Das Walnussöl dazugeben, verrühren und beiseitestellen, bis die Mischung benötigt wird.

2

Die Hühnchenteile mit Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Lorbeerblatt, Petersilie, Thymian, Pfeffer- und Korianderkörnern in einen großen, mit 1 Liter Wasser gefüllten Topf geben und aufkochen.
Die Hitze reduzieren und 15-20 Minuten köcheln, bis das Hühnchen gar ist. Vom Herd nehmen und in der Brühe abkühlen lassen.
Das Fleisch herausnehmen, die Brühe wieder erhitzen und 20-25 Minuten köcheln lassen, bis sie um die Hälfte reduziert ist.
Durch ein Sieb gießen, das Fett abschöpfen und die Brühe beiseitesteilen.
Von den Hühnchenteilen die Haut abziehen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
Kräftig würzen, etwas Brühe darüberlöffeln, damit es nicht austrocknet und beiseitestellen.

3

Einige Walnüsse als Garnitur beiseitelegen, den Rest in der Küchenmaschine zu einer groben Paste zermahlen.
Das Brot mit 125 Milliliter der Hühnerbrühe vermischen, dazugeben und einige Sekunden pürieren.
Knoblauch und 1 Esslöffel Paprika hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung glatt pürieren.
Nun langsam 250 Milliliter der warmen Hühnerbrühe dazugeben, bis die Sauce glatt und dickflüssig ist. Wenn nötig, etwas mehr Brühe verwenden.

4

Die Hälfte der Sauce mit dem Fleisch vermischen und auf eine Servierplatte geben.
Den Rest der Sauce darübergießen, mit dem gewürzten Walnussöl beträufeln und die restlichen Walnüsse darüberstreuen.
Bei Zimmertemperatur auf einem Bett von Salatblättern servieren.

Zusätzlicher Tipp

Kalifornische Walnüsse schmecken in diesem Rezept am besten, da sie weniger bitter als andere Sorten sind.