Türkische Gemüsespieße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Türkische GemüsespießeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Türkische Gemüsespieße

mit Kichererbsensauce

Türkische Gemüsespieße
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Sauce:
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen zerdrückt
1 kleine Zwiebel fein gehackt
450 g Kichererbsen (Dose), abgespült und abgetropft
300 g Naturjoghurt
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Chilipulver
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Spiesse:
1 Aubergine
1 rote Paprika entkernt
1 grüne Paprika entkernt
4 Eiertomaten
8 kleine Lorbeerblätter
1 Zitrone in Achteln
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Einpinseln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce zunächst das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebel weich und goldbraun ist. 

2

Als Nächstes Kichererbsen und Joghurt in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben, Kreuzkümmel, Chilipulver sowie die Zwiebel-Knoblauch-Mischung zufügen und alles 15 Sekunden glatt pürieren. Die Kichererbsen können auch mit einem Kartoffelstampfer zerdrückt und dann mit Joghurt, Kreuzkümmel, Chilipulver und der Zwiebel-Knoblauch-Mischung verrührt werden.

3

Anschließend das Püree in eine Schüssel umfüllen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Für die Spieße das Gemüse in große Stücke schneiden und abwechselnd auf 4 Spieße stecken. Die Spieße jeweils an beiden Enden mit je 1 Lorbeerblatt und 1 Zitronenstück abschließen.

4

Zuletzt die Spieße mit Olivenöl bestreichen und auf dem Grill 5-8 Minuten unter häufigem Wenden garen. Alternativ unter dem vorgeheizten Grill des Herdes grillen. Die Kichererbsensauce erhitzen und zu den Gemüsespießen reichen.