Türkische Hackbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Türkische HackbällchenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Türkische Hackbällchen

mit Joghurt-Minz-Dip

Türkische Hackbällchen
520
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Hackfleisch, Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Senf, Zwiebel und Knoblauch verkneten. Aus dem Hackteig 12-16 längliche Frikadellen formen.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin unter Wenden bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten braten. In der Zwischenzeit Joghurt und Speisestärke glatt rühren. Minze waschen, trocken tupfen und die Blättchen vom Stiel zupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

3

Joghurt in die Pfanne geben, Minze zufügen. Kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen mit der Soße in einer Form anrichten, mit Lauchzwiebelringen und restlichen Minzblättchen bestreut servieren. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.