Türkische Waffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Türkische WaffelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Türkische Waffeln

mit Cacik-Joghurtcreme

Türkische Waffeln
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
Für die Cacik-Joghurtcreme
5 Stängel Dill
2 Knoblauchzehen
1 Salatgurke
500 g Joghurt
Salz, schwarzer Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
100 g schwarze Oliven
Paprikapulver edelsüß
Für den Waffelteig
150 g aufgetauter Blattspinat (TK)
Einige frische Minzeblatt
100 g Schafkäse
50 g weiche Margarine
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
3 Eier (Größe M)
300 g Mehl
Backpulver
Hier bei Amazon kaufen2 Handvoll Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Dill waschen, trockenschütteln, das Kraut abzupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen. Die Salatgurke schälen, längs durchschneiden und die Kerne herauslösen. Knoblauch und Gurke auf einer Küchenreibe fein raspeln. Gut ausdrücken, damit der überschüssige Gurkensaft abfließen kann.

2

Den Joghurt mit Knoblauch, Gurke und Dill verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl einrühren. Die Oliven entkernen und in Streifen schneiden. Das Cacik in Portionsschalen füllen, mit Olivenstreifen bestreuen und mit Paprikapulver bestäuben.

3

Den Blattspinat gut ausdrücken und sehr fein hacken. Die Minzeblättchen waschen, trockenschütteln und hacken. Den Schafskäse fein zerbröckeln und ebenfalls zerkleinern.

4

Für den Waffelteig Margarine, Olivenöl und Eier in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig schlagen. Nach und nach Mehl, Backpulver und 250 ml Wasser unterrühren. Schafskäse, Minze und Spinat unter den glatten Teig rühren.

5

Die Waffeln im vorgeheizten, gefetteten Waffeleisen backen und nebeneinander auf ein Kuchengitter legen. Auf Teller verteilen, mit Sesamsamen bestreuen und mit dem Cacik servieren.

Schlagwörter