Tunesischer Couscousauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tunesischer CouscousauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Tunesischer Couscousauflauf

Rezept: Tunesischer Couscousauflauf
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Couscousgrieß in eine Schüssel füllen, mit dem Tomatensaft übergießen und etwa 1/2 Stunde quellen lassen.

2

Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Lammhackfleisch hinzufügen und unter ständigem rühren braten. Währendessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Die Knoblauchzehen schälen, zerdrücken und dazugeben. Die Hackfleischmasse mit Salz, Pfeffer, dem Kreuzkümmel, dem Koriander und etwas Cayennepfeffer sehr kräftig würzen, da der Couscousgrieß viel Aroma wegnimmt. Dann den Couscousgrieß mit dem Hackfleisch mischen. Die Minzeblättchen unter kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen, die Blättchen von den Stengeln zupfen und zwei Drittel davon unter die Hackfleisch-Grieß-Masse mischen.

4

Eine Auflaufform mit dem Öl einfetten und die Masse hineinfüllen. Die Oberfläche glattstreichen. Den Couscousauflauf im Backofen 40 Minuten garen. 10 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Pinienkerne darauf streuen. Den Auflauf mit den restlichen Minzeblättchen garniert servieren.