Tunesischer Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tunesischer SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Tunesischer Salat

Tunesischer Salat
425
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Couscous (Hartweizengrieß)
2 große saftige Zitronen
700 g vollreife Tomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln oder Lauchzwiebeln
1 kleine Salatgurke
4 Knoblauchzehen
Chili hier kaufen.2 frische rote Chilis
1 Bund glatte Petersilie
100 g entsteinte Oliven (grün und schwarz)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Sonnenblumenkerne online kaufen!4 EL geschälte Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Couscous-Grieß in ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb geben. Mit 0,1 I heißem Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Einen hohen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen, zum Kochen bringen, das Sieb einhängen, aber so, dass es nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommt. Mit Deckel verschließen und über Dampf 40 Minuten garen.


2

Den Couscous in eine Schüssel geben, leicht auflockern und mit dem ausgepressten Saft der Zitronen übergießen. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.


3

Die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Früchte achteln. Die Zwiebel putzen, waschen und mit dem hellen Grün in 1 cm lange Stücke schneiden.


4

Die Gurke dünn schälen und auf einer Rohkostreibe raffeln. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Chili entkernen und in feine Ringe teilen. (Wer's sehr scharf mag, lässt die Kerne drin - aber Vorsicht - lieber erst probieren.) Alles locker unter den Grieß mischen.


5

Die Petersilie waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Mit den Oliven und dem Öl unter den Salat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Die Sonnenblumenkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne golden rösten und über den Salat streuen.