Turbot Poché au Sauce Hollandaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Turbot Poché au Sauce HollandaiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Turbot Poché au Sauce Hollandaise

Pochierter Steinbutt mit holländischer Sauce

Turbot Poché au Sauce Hollandaise
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Stück Steinbutt von ca. 2 kg, ausgenommen und gesäubert
1 Stück Zitronen in dünnen Scheiben
l Milch
Salz
20 g zerlassene Butter
Sauce Hollandaise
300 g Butter
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
5 EL Wasser
frisch gemahlener weißer Pfeffer
5 Stück Eigelb
Salz
½ Stück Zitronen (nur der Saft)
Garnitur
1 Bund Petersilie feingehackt
4 Stück Zitronen halbiert, mit zickzackförmig eingeschnittener Schale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Legen Sie den Fisch mit den Zitronenscheiben in den Einsatz eines Fischtopfes und gießen Sie die Milch an. Anschließend Salz hinzugeben, dann so viel Wasser zugeben, dass der Fisch knapp bedeckt ist. Zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern und dann  so lange köcheln lassen bis der Fisch gar ist (etwa 25 Minuten).

2

Inzwischen aus den genannten Zutaten die Sauce Hollandaise zubereiten.

3

Den Fisch abtropfen lassen und auf einer Serviette auf eine Secvierplatte legen, und zwar mit der dunklen Haut nach oben. Die dunkle Haut abziehen. Die geschmolzene Butter auf den Fisch pinseln, mit Petersilie und den geschnitzten Zitronen garnieren.

4

Sofort servieren. Die holländische Sauce getrennt in einer Sauciere dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Sofern Sie keinen speziellen Fischtopf haben, der einen ganzen Steinbutt fasst, können Sie den Fisch in dicke Scheiben schneiden und diese 15 bis 20 Minuten pochieren.