Überbackener Wirsing mit Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackener Wirsing mit PilzenDurchschnittliche Bewertung: 41541

Überbackener Wirsing mit Pilzen

Überbackener Wirsing mit Pilzen
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (41 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleiner Wirsing
Salz
400 g gemischte Pilze z. B. Austernpilze, Pfifferlinge, Steinpilze
1 Knoblauchzehe
1 EL frisch gehackter Salbei
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
150 ml trockener Weißwein
120 g frisch geriebener Käse z. B. Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Den Wirsing putzen, die äußeren Blätter entfernen und den Wirsing in schmale Spalten schneiden. Dabei den Strunk nicht entfernen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. In eine gebutterte Auflaufform legen-.
3
Die Pilze putzen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl die Pilze mit dem Knoblauch anbraten, den Salbei untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Wein ablöschen. Vom Herd ziehen, über dem Wirsing verteilen, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun gratinieren. Herausnehmen und sofort servieren.