Überbackene Äpfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene ÄpfelDurchschnittliche Bewertung: 41519

Überbackene Äpfel

Überbackene Äpfel
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Äpfel
4 säuerliche Äpfel
2 Zitronen (Saft)
75 g Zucker
40 g gehackte, gemischte Nüsse
4 EL Preiselbeerkonfitüre
Butter zum Ausfetten
3 Eiweiß
50 g Zucker
Vanillesauce
400 ml Milch (1,5 % Fett)
Jetzt hier kaufen!2 Vanilleschoten
75 g Zucker
100 ml Milch (1,5 % Fett)
3 Eigelbe
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
Minzblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen. 500 ml Wasser mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die Äpfel einsetzen und zugedeckt bei mäßiger Hitze 6-8 Minuten dünsten, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

2

Die Nüsse mit der Preiselbeerkonfitüre vermischen. Die Äpfel damit füllen und in eine ausgefettete Auflaufform setzen.

3

Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker unter ständigem Schlagen einrieseln lassen und so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

4

Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und eine Haube auf die Äpfel spritzen. Die Äpfel in dem auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen.

5

Für die Vanillesauce die Milch mit den aufgeschnittenen Vanilleschoten und dem Zucker in einem Topf einmal aufkochen lassen.

6

Die restliche Milch mit den Eigelben und der Speisestärke verrühren, zur Vanillemilch geben und unter Rühren aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen, die Vanilleschoten entfernen und die Sauce bereitstellen.

7

Die überbackenen Äpfel dekorativ anrichten, mit der Vanillesauce übergießen, mit Minzeblättchen ausgarnieren und servieren.