Überbackene Äpfel mit Mandeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene Äpfel mit MandelnDurchschnittliche Bewertung: 41515

Überbackene Äpfel mit Mandeln

Rezept: Überbackene Äpfel mit Mandeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
450 g Kochäpfel , entkernt und in Scheiben geschnitten
50 g brauner Zucker
100 g weiche Butter
100 g Honig
2 große Eier (Größe M) , verquirlt
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gemahlene Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Apfelscheiben zusammen mit dem Zucker und knapp 2 Esslöffel Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind. Die Apfelscheiben anschließend in der vorbereiteten Form verteilen.

2

Die Butter und den Honig in einer Schüssel schaumig rühren, dann die Eier nach und nach hineinrühren. Schließlich die Mandeln mit einem Gummispatel behutsam unterheben.

3

Die Mandelmasse gleichmäßig über den Äpfeln verteilen und mit dem Rücken eines Esslöffels glatt streichen. Die Äpfel auf der oberen Einschubleiste des vorgeheizten Ofens genau 1 Stunde backen.

4

Dieses Dessert schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr gut. Servieren Sie es nach Geschmack mit etwas gekühlter flüssiger Sahne. Im Kühlschrank bleibt es 3 - 4 Tage frisch.

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie eine runde Backform (20 cm Durchmesser und 4,5 cm hoch), gebuttert.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.