Überbackene Artischocken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene ArtischockenDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Überbackene Artischocken

Überbackene Artischocken
265
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 kleine längliche Artischocken
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
75 g frisch geriebener Pecorino (ersatzweise Parmesan)
5 EL Semmelbrösel
6 EL Kochsahne
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter + Butter für die Form
2 Stängel Oregano (ersatzweise 1 TL getrockneter Oregano)
2 EL Marsala (sizillianischer Dessertwein)
300 g Tomatenpüree
2 kleine getrocknete Peperoncini
Lorbeerblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Artischocken waschen und mit einer Schere die Blätter rundum bis zum fleischigen Teil abschneiden. Die Stängel auf 4-5 cm Länge kürzen und schälen. Einen Topf mit kaltem Wasser und dem Zitronensaft bereit stellen.

2

Artischocken durch den Stiel längs halbieren und das »Heu« entfernen. Die Hälften sofort in den Topf mit Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht braun verfärben. Wenn alle Artischocken geputzt sind, das Wasser salzen und aufkochen.

3

Die Artischocken zugedeckt 15- 20 Min. garen. Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen. Den Pecorino mit 2 EL Semmelbröseln und der Sahne vermischen. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken, die Mischung mit Pfeffer würzen.

4

Die Artischocken abgießen und abtropfen lassen. Mit der Käsemischung füllen und in eine gefettete hitzebeständige Form legen. Mit den übrigen Semmelbröseln gleichmäßig bestreuen, die Butter in dünnen Scheiben darauf verteilen.

5

Oregano waschen, trockenschütteln, hacken und mit Marsala und Tomatenpüree vermischen. Peperoncini und das Lorbeerblatt im Mörser zerreiben und zum Püree geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und um die Artischocken herumgießen.

6

Die Form in den Ofen (oben) schieben und die Artischocken etwa 15 Min. überbacken, bis die Butterbrösel leicht gebräunt sind. Brutzelnd heiß in der Form servieren und knuspriges Weißbrot dazu reichen.