Überbackene Austern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene AusternDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Überbackene Austern

Rezept: Überbackene Austern
406
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 Scheiben Toastbrot
125 ml Hummerfond
2 EL Grill- Butter
Frühlingszwiebeln
2 Stangen Staudensellerie
1 EL Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
Getrockneter Salbei
Salz
Pfeffer
1 Ei
12 frische Austern
Butter zum Einfetten der Form
Selleriegrün zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Toastbrot zerkrümeln und mit dem Hummerfond mischen. Die Grillbutter erhitzen und die Brotmischung darin andünsten. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

2

Anschließend den Staudensellerie putzen, die harten Außenfäden entfernen und waschen. Sellerie in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln in der Butter andünsten. Die Brotmischung dazugeben und beiseite stellen.

3

Nun die Petersilie mit den Gewürzen und dem Ei mischen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Austern in Salzwasser 3-4 Minuten pochieren. Aus der Schale lösen und in eine flache, eingefettete Auflaufform legen.

4

Die Austernschalen gründlich säubern und bereitstellen. Das Austernfleisch mit der Brot-Gemüse-Mischung bedecken. Das Ei darüber geben und alles auf der mittleren Einschubleiste ca. 15-20 Minuten überbacken. Das Ganze anschließend in kleine Rauten schneiden und in den Austernschalen anrichten. Mit Selleriegrün garniert servieren.