Überbackene Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene EierDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Überbackene Eier

aus dem Ofen

Überbackene Eier
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Eier (Größe M)
20 g Butter
1 EL Zwiebelwürfel
2 EL Stangensellerie (Bleichselleriestreifen)
½ Kopfsalat
120 g gekochter Schinken
Für die Sauce
30 g Butter
30 g Mehl
125 ml Fleischbrühe
¼ l Milch (1,5 % Fett)
¼ TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
40 g geriebener Emmentaler
40 g Roquefort-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier 5-6 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen.

2

Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen, die Zwiebelwürfel und die Selleriestreifen darin hell anschwitzen. Vom Herd nehmen.

3

Den Kopfsalat teilen, waschen und trockenschleudern. Den Schinken sowie die Salatblätter in dünne Streifen schneiden, mischen und in gefettete Muschelschalen oder kleine Gratinformen füllen. Die Mischung aus Butter, Zwiebel und Sellerie darüber verteilen. Die Eier halbieren und jeweils zwei Hälften mit der Schnittseite nach oben darauflegen.

4

Für die Sauce die Butter in einer Pfanne zerlassen, das Mehl einrühren und hell anschwitzen. Zuerst mit der Fleischbrühe ablöschen und diese mit dem Schneebesen kräftig unterrühren. Einige Male aufkochen lassen, dann die Milch zugeben und die Sauce glattrühren. 3 - 4 Minuten weiterköcheln lassen. Mit dem Salz, etwas Pfeffer und Muskat pikant abschmecken, dann auf den Eiergratins verteilen. Die Oberfläche zunächst mit dem Emmentaler Käse bestreuen, dann den Roquefortkäse in kleine Würfel schneiden und darüberstreuen.

5

Die Gratins im auf etwa 210° vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene 10-15 Minuten überbacken.