Überbackene Kartoffel-Spinat-Nockerln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene Kartoffel-Spinat-NockerlnDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Überbackene Kartoffel-Spinat-Nockerln

Überbackene Kartoffel-Spinat-Nockerln
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g festkochende Kartoffeln
Salz, weißer Pfeffer
100 g Spinat
1 EL Pflanzenöl
175 g Allgäuer Emmentaler
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Tröpfchen Basilikum oder 1 TL getrocknetes Basilikum
2 Eigelbe
75 g Mehl
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
etwas Zitronensaft
Butter zum Einfetten der Form und für Butterflöckchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 25 Minuten kochen, Spinat verlesen, waschen und grob hacken.

2

1/2 Esslöffel Öl erhitzen, Spinat zugeben und fünf Minuten dünsten, Kartoffeln abgießen, restliches Öl zufügen und die Kartoffeln zerstampfen.

3

Den Brei unter ständigem Rühren im Topf trocknen. Den Spinat ebenfalls trocknen, Käse reiben, Kräuter abspülen, trockenschütteln und fein schneiden.

4

Kartoffeln, Spinat, Eigelb, 100g Käse und Kräuter mischen. Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat und einige Tropfen Zitronensaft zufügen und gründlich durchkneten. Abschmecken.

5

Mit zwei Teelöffeln Nockerln vom Teig abstechen. Reichlich Wasser mit Salz in einem Topf aufkochen. Die Nockerln darin solange garziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

6

Nockerln mit einer Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und in eine gebutterte Auflaufform geben. Restlichen Käse darüberstreuen, Butterflöckchen darauf verteilen. Grillen, bis der Käse zerlaufen ist.