Überbackene Kartoffel-Tortilla Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene Kartoffel-TortillaDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Überbackene Kartoffel-Tortilla

Passt zu einem mediterranen Raclette-Abend oder ergänzend zum Klassischen Raclette Klassischen Raclette

Überbackene Kartoffel-Tortilla
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Kartoffeln
1 große Zwiebel
1 rote Paprika
20 g Butter
Salz
Pfeffer
8 Eier
20 g Sahne
250 g Raclettekäse
frisch gehackte Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren
Für den Frühlingszwiebel-Dip
200 g Sauerrahm
100 g Magerquark
4 Frühlingszwiebeln
1 Bund frische Petersilie ,Schnittlauch oder andere frische Kräuter
Knoblauchzehe
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Abgießen, schälen und in Scheiben schneiden.

2

Für den Dip Sauerrahm und Quark miteinander verrühren. Falls der Quark nicht cremig genug ist, etwas Mineralwasser oder Olivenöl dazugeben. Frühlingszwiebeln, Kräuter und Knoblauchzehe waschen, putzen und schälen, dann klein hacken und alles unter den Quark rühren. Nach Geschmack mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Zwiebel schälen und zusammen mit der gehäuteten Paprika in kleine Streifen schneiden. Mit den Kartoffelscheiben in die Pfännchen verteilen, darüber die Butter geben und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Das Raclettegerät anheizen. Die Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen und über die Kartoffeln geben. Kurz unter die Grillplatte schieben, bis das Ei etwas gestockt ist.

5

Den Raclette-Käse in Scheiben schneiden. Die Tortilla mit einer Scheibe Käse belegen. Erneut unter die Grillplatte schieben, bis der Käse geschmolzen ist. Mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch garnieren.