Überbackene Maistaler Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene MaistalerDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Überbackene Maistaler

mit Lauchgemüse

Überbackene Maistaler
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Maistaler
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsebrühe
1 TL gerebelter Majoran
1 TL Currypulver
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Prise gemahlener Koriander
250 g Maisgrieß (Polenta)
Öl zum Fetten des Bleches
200 g Käse (Gouda, Schafskäse, Gorgonzola etc.)
Für das Lauchgemüse
1 kg Lauch
4 EL Sonnenblumenöl
250 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 TL Curry
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Kräutersalz
Pfeffer
125 g Sahne
1 Ei
1 EL Zitronensaft
2 EL Hefeflocken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Die Gemüsebrühe mit dem Majoran, dem Curry, dem Koriander und dem Knoblauch in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maisgrieß unter Rühren in die kochende Gemüsebrühe einstreuen und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten ausquellen lassen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Anschließend die Maismasse etwa 1 cm dick auf ein mit Wasser abgespültes Brett streichen und erkalten lassen.

2

Ein Backblech mit etwas Öl einfetten. Aus der Maismasse Kreise oder Quadrate von etwa 5 Zentimeter Durchmesser ausstechen und auf das Backblech setzen. Den Käse in kleine Stücke schneiden und auf jeden Kreis oder jedes Quadrat ein kleines Stück Käse legen. Die Maistaler auf der mittleren Schiene des Backofens 10 bis 15 Minuten backen, bis der Käse anfängt zu schmelzen.

3

In der Zwischenzeit für das Lauchgemüse den Lauch putzen, waschen und in etwa 1 Zentimeter breite Stücke schneiden. Dabei das zarte Grün auf jeden Fall mitverwenden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Lauchstücke darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und 10 bis 15 Minuten bei milder Hitze garen. Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken und das Gemüse mit den Gewürzen und dem Knoblauch abschmecken.

4

Die Sahne mit dem Ei verquirlen und unter das Gemüse ziehen. Nach Geschmack noch mit etwas Zitronensaft abschmecken. Die Hefeflocken über das Gemüse streuen und darunterrühren, nicht mehr kochen lassen. Das Gemüse zu den Maistalern reichen.