Überbackene Nudelrolle mit Spinat-Käse-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackene Nudelrolle mit Spinat-Käse-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Überbackene Nudelrolle mit Spinat-Käse-Füllung

Überbackene Nudelrolle mit Spinat-Käse-Füllung
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Mehl
2 Eier
Salz
6 EL Wasser
1 Paket TK Spinat (300g)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 g Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL bestes Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
150 g Magerquark
10 cl Crème fraîche
100 g geriebener Parmesan
100 g Mozzarella
Mehl zum Ausrollen
8 dünne Scheiben Parmaschinken
Salzwasser
1 Dose geschälte Tomaten (800g)
Basilikum
gerebelter Oregano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen Nudelgrundteig zubereiten und mit einer umgestülpten Schüssel bedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit den Spinat etwas antauen lassen. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, fein hacken. In der Butter und 1 Esslöffel Öl glasig braten. Den Spinat zufügen und im geschlossenen Topf bei milder Hitze auftauen und 4 Minuten garen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3

Den Quark etwas ausdrücken, mit Creme fraiche, 50 g Parmesan und dem in feine Würfel geschnittenen Mozzarella mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Nudelteig auf einem ganz wenig bemehlten Küchentuch messerrückendünn ausrollen und mit dem Schinken belegen. Darauf zuerst den Spinat, dann die Quark-Käse-Mischung streichen. Den Teig mit dem Tuch von der Längsseite her aufrollen und die Teigenden fest zusammendrücken. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf sprudelnd aufkochen lassen.

4

Tuch so hineingeben, daß die Tuchenden über den Topf hinaushängen. Das Wasser nur noch köcheln lassen und den Ring in 35 Minuten garen.

5

In der Zwischenzeit die Tomaten abgießen (den Saft anderweitig verwenden) und hacken. Unter ständigem Rühren in einem großen Topf dicklich einkochen lassen. Basilikum abspülen, trockenschwenken und hacken. Mit den Tomaten vermischen. Die Sauce noch mit Oregano und Salz abschmecken.

6

Den Teigring aus dem Wasser heben und auf ein mit dem restlichen Olivenöl eingefettetes Backblech legen. Mit der Tomatensauce bestreichen und mit dem Rest Parmesan bestreuen. In dem vorgeheizten Backofen (220°, Gas Stufe 4) 20 Minuten überbacken. Auf eine runde, vorgewärmte Platte legen und servieren.

7

Dazu einen leichten Rose oder einen italienischen roten Landwein reichen.