Überbackener Fisch mit Tomate und Zwiebel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackener Fisch mit Tomate und ZwiebelDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Überbackener Fisch mit Tomate und Zwiebel

Rezept: Überbackener Fisch mit Tomate und Zwiebel
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
2 Zwiebeln fein gehackt
1 kleine Selleriestange fein gehackt
1 kleine Karotte fein gehackt
2 Knoblauchzehen gehackt
400 g stückige Tomaten aus der Dose
2 EL passierte Tomaten
getrockneter Oregano
Zucker
50 g Weißbrot wenn möglich vom Vortag
500 g festes, weißes Fischfilet ohne Haut
3 EL gehackte glatte Petersilie
1 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Von dem Öl 2 Esslöffel in einer schweren Pfanne erhitzen. Zwiebel, Sellerie und Karotte darin bei geringer Hitze in 10 Minuten weich dünsten. Den Knoblauch 2 Minuten mitdünsten, dann die Tomaten, die passierten Tomaten, den Oregano und den Zucker dazugeben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis die Sauce dick eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

2

Das Weißbrot vom Vortag in der Küchenmaschine einige Minuten zerkleinern, bis feine Krumen entstanden sind. Den Fisch in eine Auflaufform schichten. Petersilie und Zitronensaft unter die Tomatensauce rühren, abschmecken und über dem Fisch verteilen. Die Brotkrumen darüberstreuen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen.