Überbackener Heilbutt mit Lauchgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackener Heilbutt mit LauchgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Überbackener Heilbutt mit Lauchgemüse

Rezept: Überbackener Heilbutt mit Lauchgemüse

Überbackener Heilbutt mit Lauchgemüse - Fisch mit Käse aus dem Ofen – eine überraschende, aber außergewöhnlich gute Kombination.

370
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Stangen Lauch (500 g)
150 ml Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
750 g Heilbuttfilet
1 Kugel Mozzarella (125 g)
60 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
2 EL Kapern (40 g; Glas)
3 Stiele Zitronenbasilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lauch längs halbieren, waschen, putzen und in 6–8 cm lange Stücke schneiden. Eine Auflaufform damit auslegen und etwa die Hälfte der Brühe zugießen. Mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 5 Minuten garen.

2

Inzwischen Heilbuttfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 4 gleich große Stücke teilen.

3

Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomaten abtropfen lassen, dabei 2 EL Öl auffangen. Tomaten und Kapern grob hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln und hacken.

4

Tomaten, Kapern und Basilikum mit aufgefangenem Öl vermengen.

5

Lauch aus dem Ofen nehmen und einmal durchmischen. Fischfilets auf den Lauch legen. Restliche Brühe zugeben, salzen und pfeffern.

6

Fischfilets mit Mozzarella belegen, die Tomatenmischung darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten garen.