Überbackener Seelachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackener SeelachsDurchschnittliche Bewertung: 41515

Überbackener Seelachs

Rezept: Überbackener Seelachs
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Seelachsfilet
Saft einer Zitronen
50 g Butter oder Margarine
1 gewürfelte Zwiebel
Salz, weißer Pfeffer
1 EL Mehl
je 125ml Weißwein und heiße Bouillon
1 Bund Petersilie
getr. Dillspitzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Seelachsfilet kalt abspülen und trockentupfen. In 3 cm große Würfel schneiden. In eine flache Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. 10 Min ziehen lassen.

2

Butter oder Margarine in einer feuerfesten Form erhitzen. Darin Zwiebel in 3 Min glasig braten. Fisch schwach salzen und pfeffern, über die Zwiebelwürfel verteilen.

3

Mit Mehl bestäuben, mit Weißwein und Bouillon begießen. Petersilie waschen und trockentupfen. Die Hälfte hacken. Zusammen mit den zerriebenen Dillspitzen über den Fisch streuen.

4

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200° 15 Min garen. Form aus dem Ofen nehmen. Fisch mit restlicher Petersilie garniert in der Form servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.