Überbackener Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackener ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Überbackener Ziegenkäse

mit Pfefferminze

Überbackener Ziegenkäse
25 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Salat  gründlich putzen und waschen. Die festen grünen Blätter zur Seite legen. Die andern ausschwingen. Die Ziegenkäse mit einer Gabel etwas zerdrücken. Die Pfefferminze feinhacken. Mit 2 EL Olivenöl vermischen und zum Käse geben und alles sehr gut miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

4 Brikblätter halbieren, auf der Arbeitsfläche auslegen und mit wenig Olivenöl einpinseln. Von den grünen Salatblättern die Rippen entfernen. Die Blätter auf die Feuilles de brik legen und je 1 EL Käsemischung darauf verteilen. Zu kleinen Beuteln oder Krapfen verschließen, dabei darauf achten, dass der Käse nicht herauslaufen kann.

3

Brikpäckchen in heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig frittieren.

4

Alle Zutaten für die Vinaigrette in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Mit den restlichen Salatblättern vermengen. Den Salat in 4 Suppenteller anrichten und je 2 Brikpäckchen daraufverteilen.

Zusätzlicher Tipp

Die Briks kann man auch im Ofen backen. Sie werden dadurch weniger fett, aber auch nicht so knusprig.