Überbackenes Kalbsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackenes KalbsfiletDurchschnittliche Bewertung: 41521

Überbackenes Kalbsfilet

mit Morchelrahmsauce

Überbackenes Kalbsfilet
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g getrocknete Morchel
2 EL Butter
1 Schalotte
100 ml Madeira
200 ml Sahne
250 ml Fleischbrühe
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600 g Kalbsfilet
Öl zum Braten
4 Thymianzweige zum Braten
100 ml Sauce Hollandaise eventuell als Fertigprodukt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Morcheln über Nacht in wenig lauwarmem Wasser einweichen. Den Backofen auf 220 Grad (Oberhitze oder Grillen) vorheizen. Eine Auflaufform ausfetten. Die Morcheln abtropfen lassen, Wasser aufheben und die Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Inzwischen die Schalotte schälen, fein würfeln und in der heißen Butter glasig anschwitzen, mit Madeira ablöschen und reduzieren lassen.

2

Dann den Morcheln etwas Einweichwasser, Sahne und Brühe zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Sauce einrühren. Alles unter Rühren sämig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

In einer großen Pfanne das Öl für das Fleisch erhitzen. Das Kalbsfilet in fingerdicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit Thymianzweigen von beiden Seiten je ca. 1-2 Minuten anbraten. Anschließend den Thymian entfernen und das Fleisch in die Auflaufform legen.

4

Die Morchelrahmsauce und Sauce Hollandaise über die Fleischscheiben gießen und im Backofen ca. 4- 5 Minuten goldbraun überbacken. Mit Thymianzweigen garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Spätzle oder Semmelknödel, Rosenkohl, Blaukraut und frischer Riesling.

Schlagwörter