Überbackenes Lachsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Überbackenes LachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Überbackenes Lachsfilet

Überbackenes Lachsfilet
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Lauchgemüse
2 Stangen Lauch ca. 400 g
2 EL Butter
200 ml
50 g Crème fraîche
100 ml Schlagsahne 30% Fettgehalt
100 g Räucherlachs
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch gemahlener Muskat
2 EL Dillzweig
Für den Fisch
4 Scheiben altbackenes Weißbrot
80 g weiche Butter
1 EL Meerrettich (Glas)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Lachsfilets (à 150 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl zum Braten
Dillspitzen für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Für das Lauchgemüse den Lauch putzen, waschen und in schräge Scheiben schneiden. In der Butter anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Etwa 10 Minuten dünsten.
3
Währenddessen das Weißbrot entrinden und in der elektrischen Messermühle zerkleinern.
4
Butter schaumig rühren, Weißbrotbrotbrösel und Meerrettich unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Lachsfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs
6
auf beiden Seiten je 1 Minute braten.
7
Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Meerrettichmischung bestreichen und im vorgeheizten Backofen 3-4 Minuten überbacken.
8
Die Crème fraîche und die Sahne unter das Lauchgemüse rühren, den Räucherlachs würfeln und zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Dill waschen, hacken und unterrühren.
9
Den Lachs mit dem Lauchgemüse anrichten und mit Lauchstreifen und Dill
10
garniert servieren.