Unagi Nigiri Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Unagi NigiriDurchschnittliche Bewertung: 51516

Unagi Nigiri

Rezept: Unagi Nigiri
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Sushireis
150 g Sushi-Reis
Jetzt hier kaufen!75 ml Reisessig
50 g Zucker
2 EL Salz
Meerrettichsenf
2 TL geriebener Meerrettich
1 TL Dijonsenf
Zusammenstellung der Nigiri
12 Scheiben Räucheraal
Hier kaufen!12 Streifen Nori-Alge
2 EL Kabayaki-Sauce zum Glasieren
1 EL Sesamsaat
Zum Servieren
Hier kaufen!eingelegter Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sushireis nach Packungsangaben garen. Während der Reis kocht, in einem Topf Essig, Zucker und Salz erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Den gegarten Reis abgießen, dann in eine flache Schüssel füllen und mit einer Gabel die Körner auflockern, dabeilangsam die Essigmischung einarbeiten. Den Reis bis zur Verwendungmit einem Tuch abdecken. Geriebenen Meerrettich und Senf in einer Schüssel zu einer geschmeidigen Paste vermischen. Zum Formen der Sushis zunächst die Hände in einer Schüssel mit Wasser anfeuchten, damit der Reis nicht kleben bleibt. Dann aus jeweils 2 Esslöffeln Sushireis schmale leicht abgeflachte Rollen formen. Eine Scheibe Räucheraal längs auf den Reis legen. Wenn das Sushi leicht warm gegessen werden soll, die Rollen jetzt 1-2 Minuten unter d envorgeheizten Backofengrill stellen. Einen Streifen Nori jeweils quer über Reis und Aal legen und so umklappen, dass sich beiden Enden unter den Reisrollen etwas überlappen. Nori und Aal nun mit der Kabayaki-Sauce glasieren. Mit dem Sesam bestreuen und die Unagi Nigiri auf eine Platte setzen. Die fertigen Unagi Nigiri zusammen mit Meerrettichsenf, eingelegtem Ingwer und Sojasauce servieren.