Ungarische Krautsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ungarische KrautsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Ungarische Krautsuppe

Rezept: Ungarische Krautsuppe
580
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g durchwachsener Speck
50 g Zwiebel
1 Prise Salz
1 Knoblauchzehe
120 g Möhren
Sellerieknolle
2 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 l heisse Fleischbrühe
1 EL Tomatenmark
1 TL Zitronensaft
1 Prise Zucker
weißer Pfeffer
4 Debrecziner-Würstchen (600g, ersatzweise Landjäger oder andere Räucherwurst)
250 g Sauerkraut
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
125 ml saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Speck und die geschälte Zwiebel würfeln. Speck in einem Topf auslassen. Zwiebel und die geschälte, mit Salz zerdrückte Knoblauchzehe darin in 10 Minuten goldgelb braten.

2

In der Zwischenzeit Möhren und Sellerieknolle schälen, waschen und abtropfen lassen. Möhren in dünne Scheiben, Sel1erie in 1 cm große Würfel schneiden. Paprika über den Speck streuen. Unter Rühren noch 2 Minuten mitbraten.

3

Dann Gemüse rein geben und mit Fleischbrühe aufgießen. Tomatenmark, Zitronensaft, Zucker und Pfeffer in einer Tasse verrühren. In die Brühe rühren. Zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf passieren.

4

Würstchen abspülen. In 2 cm dicke Scheiben schneiden. Sauerkraut mit 2 Gabeln zerpflücken. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Auf der Arbeitsfläche grob hacken. Würstchen und Kraut in die Brühe geben.

5

Topf auf den Herd stellen. Brühe aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Speisestärke in einem Becher mit der sauren Sahne glattrühren, Brühe damit binden. Einmal aufkochen lassen. In einer vorgewärmten Terrine servieren.