Ungarische Medaillons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ungarische MedaillonsDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Ungarische Medaillons

Rezept: Ungarische Medaillons
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleines Schweinefilet (250-375 g)
1 kleine Zwiebel
1 kleine rote Paprikaschote
30 g Butter oder Margarine
Salz
Pfeffer
Paprika gemahlen
2 EL Weißwein
süße Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweinefilet in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe aufteilen. Die Paprikaschote halbieren, das Kerngehäuse herauslösen und die Hälften in Streifen schneiden.

2

Die Butter oder Margarine gut heiß werden lassen. Die Filetscheiben darin von beiden Seiten bei starker Hitze goldbraun braten. Sie dann salzen, pfeffern und mit Paprika bestreuen; aus der Pfanne nehmen.

3

Nun die Zwiebelringe und die Paprikastreifen in das heiße Bratfett geben und so lange dünsten, bis sich die Zwiebeln leicht färben.

4

Den Wein hinzufügen, kurz erhitzen, so dass wieder etwas Flüssigkeit verdampft. Zuletzt die süße Sahne dazugießen und verrohren. Die gebratenen Fleischstücke in die Soße zurücklegen. Das Ganze noch einmal leicht erhitzen und dann sofort servieren.