Ungarische Würstchensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ungarische WürstchensuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Ungarische Würstchensuppe

mit Würstchen, Pilzen und Sauerrahm

Ungarische Würstchensuppe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Räucherspeck
1 Zwiebel
Butterschmalz zum Anbraten
250 g Waldpilz
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Salbeiblatt
Thymian
Paprikapulver
1 ½ l Fleischbrühe
2 Lorbeerblätter
100 g geräucherte Wurst (Paprikawurst)
200 ml Sauerrahm
50 g Vollkornmehl
200 g Maultasche (Fertigprodukt) eventuell mit Fleischfüllung
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Räucherspeck und die Zwiebel in Würfel schneiden. Etwas Butterschmalz zerlassen und die Speckwürfel darin anbraten und aus dem Fett nehmen. Dann die Zwiebel in dem Fett glasig anschwitzen. Inzwischen die Waldpilze putzen, klein schneiden und hinzufügen. Das Gemisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und Kräuter dazugeben. Alles einige Minuten andünsten. Währenddessen die Paprikawurst in dünne Scheiben schneiden.

2

Dann die Pilze mit Paprikapulver bestäuben und mit der Fleischbrühe übergießen Lorbeerblätter, Paprikawurst und Speckwürfel dazugebenn und aufkochen lassen. Die Maultaschen zufügen und erhitzen.

3

Den Sauerrahm mit Mehl vermischen. Wenn die Maultaschen gegart sind, die Suppe mit der Mehl-Sauerrahm-Mischung eindicken. Noch einmal aufkochen lassen und mit einem Klecks Sauerrahm servieren.

Schlagwörter