Ungarischer Nudelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ungarischer NudelsalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Ungarischer Nudelsalat

Rezept: Ungarischer Nudelsalat
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
120 g ungarische Paprikasalami
250 g Farfalle
Salz
1 EL Öl
3 Tomaten
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 rote Chilischote
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 g Feta
80 g Oliven ohne Stein
Für die Sauce:
4 EL Rotweinessig
6 EL Öl
1 TL Honig
1 TL Paprika (mild)
1 TL Oregano
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Salami in Würfel schneiden. Die Nudeln in reichlich Salzwasser, dem 1 EL Öl zugefügt ist, al dente kochen und abgießen. Die Tomaten waschen, halbieren und in Stücke schneiden.

2

Anschließend die rote und gelbe Paprika waschen. Dann die Kerne und Häute entfernen und in schmale Streifen schneiden. Die Chilischote halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Ebensod die Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel in Ringe, Knoblauch in feine Stücke schneiden. Den Feta mit den Händen zerbröckeln und die Oliven halbieren.

3

Aus Essig, Öl, Honig, Paprika und Oregano eine Salatsauce rühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Nudeln mit Salamiwürfeln, Paprika, Chili und Oliven mischen. Die Salatsauce dazugeben und alles mischen. Den Salat mit zerbröckeltem Feta bestreuen und servieren.