Ungarisches Gulasch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ungarisches GulaschDurchschnittliche Bewertung: 4157

Ungarisches Gulasch

Ungarisches Gulasch
480
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Rindfleisch (Wadschenkel, Schulter), in große Würfel geschnitten
60 g Butterschmalz oder Öl
750 g Zwiebel in Halbringe geschnitten
2 Knoblauchzehen fein gehackt
2 TL Tomatenmark
2 TL Rosenpaprika
Hier erhältlich2 TL Edel-süß-Paprika
2 EL Rotwein
Salz
Kümmel zerstoßen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
ln einer Pfanne 30 g Butterschmalz oder Öl erhitzen und die Fleischwürfel darin portionsweise scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
2
Das restliche Fett in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin weich schwitzen und das Tomatenmark unterrühren. Rosen- und Edelsüßpaprika über die Zwiebeln streuen, aufschäumen lassen und sofort mit Rotwein ablöschen. Die Zwiebeln unter häufigem Rühren dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
3
Die angebratenen Fleischwürfel zugeben, mit Salz und Kümmel würzen und gut durchmischen. Zugedeckt bei schwacher Hitze unter öfterem Umrühren im eigenen Saft schmoren. Bei Bedarf etwas heißes Wasser zugießen. Garzeit etwa 2 Stunden.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Salzkartoffeln, Semmelknödel, Polenta, Nudeln oder Brot Hinweis: Paprikagulasch kennt man in unterschiedlichen Zubereitungen. Allen gemeinsam sind reichlich Zwiebeln und zartes Rindfleisch, das man separat anbraten kann oder zusammen mit den Zwiebeln im eigenen Saft schmort. Für die Schärfe eines Paprikagulasch hat jeder seine eigene Geschmacksversion. Unser Rezept ist eine würzige, jedoch nicht scharf-würzige Variante.