Ungarisches Hähnchenragout Rezept | EAT SMARTER
13
Drucken
13
Ungarisches HähnchenragoutDurchschnittliche Bewertung: 3.91558
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ungarisches Hähnchenragout

mit Kartoffeln und Paprika

Ungarisches Hähnchenragout

Ungarisches Hähnchenragout - Da steckt ungarisches Temperament drin: Hähnchenragout mit Paprika

443
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (58 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
1 TL Kümmel
1 Bio-Zitrone
1 kg Hähnchenbrust am Knochen
3 Zwiebeln (ca. 200 g)
500 g rote und gelbe Paprikaschote
2 rote Pfefferschoten
500 g mittelgroße Kartoffeln
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
2 EL Paprikapulver (edelsüß)
150 ml Weißwein
800 ml Geflügelbrühe
3 Lorbeerblätter
4 Tomaten
100 g saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Teller, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Fleischgabel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Küchenschere, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 1
1

Knoblauch schälen. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Mit Knoblauch und Kümmel fein hacken.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 2
2

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 3
3

Unter die Petersilienmischung geben. Zugedeckt kalt stellen.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 4
4

Zitrone auspressen und den Saft beiseitestellen.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 5
5

Die Hähnchenbruststücke häuten und am Knochen in grobe Stücke schneiden.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 6
6

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 7
7

Paprika vierteln, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 8
8

Pfefferschoten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 9
9

Kartoffeln waschen, schälen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit Wasser geben.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 10
10

Das Öl in einem schweren Topf erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl von jeder Seite anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 11
11

Zwiebeln und Paprika in den Topf geben, bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten andünsten und mit Paprikapulver bestreuen.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 12
12

Gemüse mit Weißwein ablöschen, die Brühe dazugießen und aufkochen.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 13
13

Hähnchenstücke mit Lorbeer in den Topf geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze insgesamt 40 Minuten schmoren, währenddessen das Fleisch 3-mal wenden.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 14
14

Nach 20 Minuten der Garzeit die vorbereiteten Kartoffeln abgießen und in den Topf zum Hähnchen geben.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 15
15

Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Nach 25 Minuten zum Hähnchen geben.

Ungarisches Hähnchenragout Zubereitung Schritt 16
16

Ragout mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Die saure Sahne unterrühren. Mit der Petersilienmischung bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hab das Rezept gesehen und gleich nachgekocht es ist echt super geworden