Vanille-Brezeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanille-BrezelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Vanille-Brezeln

Vanille-Brezeln
75
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 32 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
100 g Butter
Mehl zum Ausrollen
Margarine zum Einfetten
Für die Glasur
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 EL Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl auf die Arbeitsfläche schütten. In die Mitte eine Mulde drücken. Ei und Salz reingeben. Zucker und Vanillinzucker drüberstreuen. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark ausschaben und auf den Zucker streuen.

2

Die gut gekühlte Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Von außen nach innen schnell einen Mürbeteig kneten. Zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3

Danach auf der bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig bleistiftdicke und -lange Rollen formen. Zu Brezeln zusammenlegen. Backblech mit Margarine einfetten und die Brezeln drauflegen. Nochmal 30 Minuten kalt stellen.

4

Blech in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. (Backzeit: 15 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme.)

5

Rausnehmen und die Brezeln auf einem Kuchendraht abkühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker in eine Schüssel geben. Mit Vanillinzucker und Wasser glattrühren. Brezeln damit bestreichen. Guss trocknen lassen.