Vanille-Dampfnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanille-DampfnudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Vanille-Dampfnudeln

Vanille-Dampfnudeln
916
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Mehl
375 ml Milch (1,5 % Fett)
20 g Hefe
130 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
etwas abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
Salz
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
250 ml Schlagsahne
6 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine vorgewärmte Schüssel geben. 125 ml Milch erwärmen. Die Hefe in der Hälfte der erwärmten Milch mit 50 g Zucker verrühren. In das Mehl eine Mulde drücken und die Hefemilch hineinschütten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

2

70 g Butter mit dem Ei, der Zitronenschale, dem Salz und der restlichen erwärmten Milch zum Hefeteig geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, bis dieser Blasen wirft. Aus dem Teig Klöße formen und unter einem Tuch weitere 20 Minuten gehen lassen.

3

Anschließend in einen Bräter etwa 1 cm hoch Wasser einfüllen. Die restliche Butter, je 1 Prise Salz und Zucker zugeben und aufkochen lassen. Die aufgegangenen Dampfnudeln hineinsetzen und zuerst bei mittlerer, dann bei geringer Hitze etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen (Deckel nicht vorher öffnen).

4

Nach 20 Minuten sollten die Dampfnudeln an der Unterseite goldbraun sein. Den Deckel zügig abnehmen, sodass keine Wassertropfen auf die Nudeln fallen. Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der restlichen Milch und der Cremefine in einem Topf aufkochen. Die Vanilleschote entfernen. Die Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig schlagen und unter Rühren zugießen.