Vanille-Lavendel-Eis auf kalter Beerensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanille-Lavendel-Eis auf kalter BeerensuppeDurchschnittliche Bewertung: 41515

Vanille-Lavendel-Eis auf kalter Beerensuppe

Rezept: Vanille-Lavendel-Eis auf kalter Beerensuppe
30 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 ml Vanilleeis
1 Tropfen Lavendelöl
Für die Beerensuppe
300 g Beeren Beeren (Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)
2 EL Gelierzucker 1:2
250 ml roter Traubensaft
3 blühende Zweige Zitronenthymian
1/16 l Grand Marnier
250 ml Sahne (Obers)
Lavendelblüten oder Schokoladenstreusel und Eiswaffeln zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Vanilleeis kurz antauen lassen und mit dem Handmixer das ätherische Lavendelöl einrühren, danach wieder in die Tiefkühltruhe stellen und gefrieren lassen.

2

Die Beeren waschen, abtropfen lassen, in einen Topf geben und den Gelierzucker untermischen. 15 Minuten auf kleiner Stufe ziehen lassen. Dann den Traubensaft zugießen und einmal aufkochen lassen.

3

Nach dem Aufkochen Zitronenthymianzweige beigeben und Beerensuppe abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Grand Manier zugeben und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühlen.

4

Einen kleinen Schöpfer Beerensuppe in einen Eisbecher füllen, 1-2 Kugeln Vanille-Lavendel-Eis darauf anrichten.

5

Mit steif geschlagener Sahne, Lavendelblüten oder Schokostreuseln und Eiswaffeln servieren.