Vanille-Millefeuille mit Strudelteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanille-Millefeuille mit StrudelteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Vanille-Millefeuille mit Strudelteig

Vanille-Millefeuille mit Strudelteig
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
250 ml Milch
80 g Zucker
3 Eigelbe (Kl. M)
15 g Vanillepulver
Jetzt zuschlagen!15 ml Orangenlikör
250 g Sahne
1 Blatt Strudelteig (Kühlregal, ersatzweise Filoteig)
1 EL zerlassene Butter
Jetzt kaufen!20 g Puderzucker
Obst nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

200 ml Milch, 50 g Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf aufkochen lassen.

2

Eigelbe mit 50 ml Milch, 30 g Zucker und Puddingpulver verrühren. Unter die Vanillemilch rühren und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Die Creme in eine Schüssel geben.

3

Gelatine ausdrücken und unter die Vanillecreme rühren. Auf Eiswasser kaltrühren und dabei den Orangenlikör zugeben. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die abgekühlte, aber noch nicht feste Creme heben. Creme kalt stellen.

4

Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Den Strudelteig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Mit einem Ausstecher (Durchmesser 5 cm) 16 kleine Kreise ausstechen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 2-3 Minuten karamellisieren lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

5

Vanillecreme in einen Spritzbeutel füllen. Auf 4 Tellern jeweils Strudelplätzchen anrichten. Creme darauf spritzen.

Mit einem weiteren Strudelblatt bedecken. So verfahren, bis jeweils 4 Strudelblätter pro Portion verbraucht sind. Mit Creme abschließen und mit Puderzucker bestäuben.

Mit Pfirsichkompott, Birnen, Nektarinen, frischen Himbeeren, Erdbeeren oder Aprikosen anrichten.