Vanille-Tagliatelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanille-TagliatelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Vanille-Tagliatelle

mit Rosinen-Apfel-Sauce

Vanille-Tagliatelle
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Nudelteig
1 Päckchen Vanillezucker
gezuckertes Wasser
Olivenöl bei Amazon bestelleneinige Tropfen Olivenöl
Für die Sauce
3 EL Butter
75 g Zucker
3 säuerliche Äpfel
Zitronensaft von einer Zitrone
50 ml Weißwein
50 ml Apfelsaft
4 EL Rumrosine
1 Bund Rosmarin
Hier online kaufen!100 g Cashewkerne
4 cl Calvados
Physalis zum Garnieren
Rosmarin zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Vanillezucker durchkneten, hauchdünn ausrollen oder durch die Nudelmaschine treiben.

2

Den Teig zu Tagliatelle schneiden. Im Zuckerwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

3

Die Butter und den Zucker in einen Topf geben und karamellisieren lassen.

4

Die säuerlichen Äpfel schälen, in Streifen schneiden und zum Zuckerkaramell geben. 

Mit Zitronensaft beträufeln, mit Weißwein und Apfelsaft ablöschen und das Ganze so lange ziehen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

5

Die Rumrosinen und den verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Rosmarin untermischen. Die Cashewkerne einrühren und das Ganze mit Calvados aromatisieren.

6

Die Tagliatelle in Zuckerwasser erhitzen, anrichten und mit der Rosmarin-Apfel-Sauce überziehen.

Mit Physalis und Rosmarin garnieren und servieren.