Vanilleäpfel auf Waffelboden Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanilleäpfel auf WaffelbodenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Vanilleäpfel auf Waffelboden

Vanilleäpfel auf Waffelboden
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
4 gleichgroße, säuerliche Äpfel
80 g Zucker
Saft von 1/2 Zitronen
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
2 getrennte Eier (Größe M)
200 g Sahne
100 g Gelee oder Konfitüre Ihrer Wahl
1 Paket Vanillezucker
250 ml Milch (1,5 % Fett)
2 EL Stärkemehl
Waffelteig
200 g Zucker
1 Paket Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 Paket Backpulver
250 ml Milch (1,5 % Fett)
200 g Sahne
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Äpfel waschen und mit einem Rundausstecher großzügig das Kerngehäuse entfernen. Anschließend 30 Gramm Zucker mit Zitronensaft, Nelken und einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen und die Äpfel in das siedende Wasser geben und in 5 bis 8 Minuten garen. Inzwischen das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und die Sahne steif schlagen.

2

Nun die Äpfel aus dem Kochsud nehmen und abtropfen lassen. Für den Waffelteig 200 Gramm Zucker, Vanillezucker, Salz, Mehl und Backpulver vermischen. Nach und nach MiIch und Sahne zugießen und einen glatten Teig rühren.

3

Anschließend die Waffeln im vorgeheizten, gefetteten Eisen backen und zum Auskühlen nebeneinander auf ein Kuchengitter legen. Waffeln auf Teller verteilen und je einen gegarten Apfel darauf setzen und diesen mit Gelee oder Konfitüre füllen.

4

Für die Vanillecreme Eigelbe, 50 Gramm Zucker und Vanillezucker in einem Topf schaumig rühren. Den Topf auf den Herd stellen und die Eiercreme mit Milch aufgießen. Fortwährend rühren und dabei das Stärkemehl mit etwas Milch aus dem Topf glattrühren und wieder einrühren.

5

Sobald die Masse einmal aufkocht, den Topf vom Herd ziehen. Dann noch heiß den Eischnee sowie die geschlagene Sahne unterziehen. Alles über die Äpfel gießen und servieren. Heiß, lauwarm oder erkaltet genießen. Üppig mit Puderzucker bestäuben.