Vanillecreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
VanillecremeDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Vanillecreme

mit Eischneebällchen

Rezept: Vanillecreme
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit den herausgekratzten Samen und der Milch in einen Topf geben. Langsam aufkochen.

2

Die Eiweisse sehr schaumig schlagen. Dann löffelweise nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine schneeweisse, glänzende Masse entstanden ist. Zuletzt den Vanillezucker darunter rühren.

3

Mit zwei Löffeln eigrosse Bällchen vom Eischnee abstechen, zwischendurch die Löffel immer wieder in heißes Wasser tauchen. Die Bällchen portionenweise in die leicht kochende Vanillemilch setzen. Sie dürfen sich dabei nicht berühren, daher immer nur wenige Bälle gleichzeitig hineingeben. Ein bis zweimal wenden und nach 5-6 Minuten herausheben. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Dann in eine weite, nicht zu tiefe Schüssel setzen.

4

Sind alle Eischneebällchen pochiert, die Milch durch ein feines Sieb giessen, um allfällige Eischneereste und die Vanilleschote zu entfernen. Die Milch wenn nötig wieder auf 1/2 l ergänzen. In den Topf zurückgeben und nochmals aufkochen.

5

Gleichzeitig die Eigelbe mit dem Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Die Speisestärke mit der kalten Milch verrühren. Unter die Eicreme schlagen.

6

Die kochende Milch unter Rühren zur Eicreme giessen. Alles in den Topf zurückgeben und unter Rühren kurz vors Kochen bringen, bis die Creme leicht zu binden beginnt. Vorsicht: Zu grosse Hitze lässt das Eigelb gerinnen! Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel umgiessen, damit die Creme nicht ausflockt. Eine Klarsichtfolie direkt auf die Oberfläche der Creme legen, damit sich beim Abkühlen keine Haut bilden kann .

7

Die erkaltete Creme sorgfältig dem Rand der Schüssel entlang zu den Eischneebällchen giessen; diese dürfen dabei nicht übergossen werden, sondern sollen auf der Creme schwimmen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Zusätzlicher Tipp

Man kann die Eischneebällchen auch im Mikrowellengerät garen: Vom steif geschlagenen Eiweiss nicht zu kleine Bällchen abstechen, auf einen Teller setzen und bei halber Geräteleistung 1 1/2 - 2 Minuten garen.