Vanillecreme-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanillecreme-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Vanillecreme-Muffins

Vanillecreme-Muffins
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
280 g Mehl
Hier kaufen!80 g Orangeat sehr fein gehackt
2 ½ TL Backpulver
Hier kaufen!½ TL Natron
100 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
100 ml Orangensaft
200 g Buttermilch
1 Ei
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Für die Vanillecreme
½ l Milch
3 Eigelbe
50 g Zucker
25 g Vanillezucker
20 g Mehl
1 Prise Salz
Außerdem
Papierförmchen
1 Muffinbackblech
12 Papierförmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs stellen.

2

Das Mehl mit dem Orangeat, dem Backpulver und dem Natron vermischen. Das Ei leicht verquirlen, Zucker, Öl, Orangensaft und Buttermilch zugeben und alles gut verrühren. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

3

Den Teig in die Formen einfüllen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 25 Min. backen.

4

Herausnehmen, die Muffins noch 5 Min. in den Formen ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

5

Für die Creme Vanillezucker in die Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl untermischen. Die warme Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleiner Flamme so lange schlagen, bis die Creme eindickt, nicht kochen! Abkühlen lassen, dann in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.

6

Von den Muffins jeweils den oberen Teil quer abschneiden und einmal halbieren. Etwas Creme auf die Muffins spritzen und die beiden Deckel-Teile jeweils schräg angesetzt leicht in die Creme drücken. Mit Puderzucker bestauben.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: nein