Vanilleeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
VanilleeisDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Vanilleeis

Vanilleeis
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch, die Sahne, das Vanillemark und die Schote sowie die Hälfte des Zuckers in einem Topf aufkochen lassen.

2

Die Eigelbe, die Eier und den restlichen Zucker mit 1 Prise Salz in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen hellschaumig aufschlagen. Nach und nach die kochend heiße Vanillemilch unter Rühren hinzufügen. Die Vanillemilch 5 bis 10 Minuten im heißen Wasserbad erhitzen, dabei mit einem flexiblen Teigschaber ruhig, aber beständig von der Schüsselwand wegrühren. Die Vanillemilch höchstens auf 80 °C erhitzen.

3

Die Vanillecreme sofort durch ein Sieb gießen. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Vanillecreme in der Eismaschine zu einem cremigen Eis gefrieren lassen. Das Vanilleeis in eine gefrierfeste, eisgekühlte Schüssel füllen, direkt mit Backpapier bedecken und bis zum Servieren in das Tiefkühlfach stellen.

Zusätzlicher Tipp

Für Nougateis (ergibt ca. 1,3l) die Vanilleeismasse wie in Schritt 1 und 2 beschrieben zubereiten und durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. 120 g Zartbitterkuvertüre fein hacken, 120 g Nougat in Stücke schneiden und beides in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. 3 EL Orangenlikör (z. B. Grand Marnier), 2 EL Mandellikör (z. B. Amaretto) und 3 EL Cognac unter die Kuvertüre-Nougat-Masse rühren. Zu der warmen Vanillecreme geben und mit dem Stabmixer kurz durchrühren. Das Nougateis abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren und in der Eismaschine zu einem cremigen Eis gefrieren lassen. Das Nougateis in eine gefrierfeste, eisgekühlte Schüssel füllen, direkt mit Backpapier bedecken und bis zum Servieren in das Tiefkühlfach stellen.