Vanilleeis mit Beerensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanilleeis mit BeerensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Vanilleeis mit Beerensauce

Rezept: Vanilleeis mit Beerensauce
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Sahne-Milch rühren und aufkochen.
2
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen.
3
Die kochende Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme mit dem Holzspatel rühren, bis die Creme beginnt, dickflüssig zu werden, sie darf keinesfalls aufkochen.
4
Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen, und auf Eiswasser abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren.
5
Die kalte Creme in die Eismaschine schütten und fertig stellen.
6
(Ohne Eismaschine in eine flache Metallschale füllen und im Gefriergerät gefrieren lassen, dabei in der ersten Stunde immer wieder durchrühren).
7
Erdbeeren verlesen, waschen und mit 3 - 4 EL Wasser und 1 EL Zucker aufkochen und zerfallen lassen, dann pürieren, durch ein feines Sieb streichen und abkühlen lassen.
8
Beeren waschen, trocken tupfen und verlesen.
9
Zum Servieren mit dem Eisportionierer Kugeln abstechen. Bremer Stadtmusikanten (Hahn, Katze, Hund und Esel) mit dem Erdbeerpüree auf Desserttellern aufzeichnen, Eis dazu anrangieren und mit Beeren und Zitronenmelisse garnieren.
10
(übriges Eis wieder einfrieren oder anderweitig verwenden)