Vanillekuchen mit Bonbonkrümmeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanillekuchen mit BonbonkrümmelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Vanillekuchen mit Bonbonkrümmeln

Rezept: Vanillekuchen mit Bonbonkrümmeln
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , ca. 20 Stücke
Für den Teig
20 g Hefe
1 EL Zucker
l lauwarme Milch
400 g Weizenmehl
1 Prise Salz
1 Ei
75 g Vanillezucker
75 g zerlassene Butter
Belag
5 Eiweiß
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!225 g Puderzucker
125 g Bonbon z. B. Minze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe und 1 EL Zucker in der Milch auflösen und 15 Min. zugedeckt stehen lassen. Die Hälfte des Mehls, Salz, Ei und Vanillezucker mit der Hefemilch und der zerlassenen Butter mischen. Das restliche Mehl nach und nach unterkneten. Den Hefeteig zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.
2
Dann den Teig kräftig durchkneten. Ein Backblech mit Butter bestreichen und den Teig darauf ausrollen. Mit einer Gabel einstechen.
3
Für den Belag Eiweiße steif schlagen, Puderzucker nach und nach zugeben sowie Salz und wieder steif schlagen. Auf dem Kuchenboden glatt streichen. Bonbons im Mixer grob mahlen und auf den Belag streuen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 140°C ca. 50-60 Min. backen. Der Kuchen sollte wenig Farbe nehmen, evtl. mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und auskühlen lassen. In Stücke geschnitten servieren.