Vanillemousse mit Minze und Zitronenmelisse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanillemousse mit Minze und ZitronenmelisseDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Vanillemousse mit Minze und Zitronenmelisse

Vanillemousse mit Minze und Zitronenmelisse
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und Schote mit Mark und Milch in einen Topf geben und langsam erhitzen, einmal aufkochen und zur Seite stellen, Vanilleschote entfernen. Die Eigelbe und Vanillelikör mit Zucker überm heißen, nicht kochenden Wasserbad sehr cremig schlagen. Die Milch in einem dünnen Strahl unter ständigem Schlagen in die Eigelbmasse einrühren. So lange weiter schlagen, bis die Masse überm Wasserbad leicht zu binden beginnt, die Gelatine ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Die Creme überm Eiswasserbad kalt schlagen. Die Sahne und die Eiweiße steif schlagen und sobald die Creme abgekühlt ist und zu gelieren beginnt unterheben.
2
Die Minze waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Stösel etwas zerdrücken. Rum und Zitronensaft zufügen und in 4 Dessertkelche füllen.
3
Die Creme in Gläser auf die Minze füllen, ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit Melissen- und Minzestängeln ganiert servieren.