Vegetarische Lasagne mit Bärlauchsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vegetarische Lasagne mit BärlauchsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21532

Vegetarische Lasagne mit Bärlauchsoße

Vegetarische Lasagne mit Bärlauchsoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Füllung
½ Bund Bärlauch
2 Knoblauchzehen
600 g Ricotta
2 Eigelbe
weißer Pfeffer aus der Mühle
Salz
Muskat frisch gerieben
½ Bund Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen70 ml Olivenöl
20 g Pinienkerne
300 g frischer Blattspinat
450 g rote Paprikaschote
300 g braune Champignons
300 g Zucchini
Für die Bechamelsauce
2 EL Butter
2 EL Mehl
500 ml Milch
Außerdem
Butter für die Form
300 g Lasagneblatt
50 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 250°c Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und fein hacken. Den Knoblauch abziehen, ebenfalls fein hacken und mit dem Ricotta und dem Eigelb vermengen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
3
Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, mit 50 ml Olivenöl und Pinienkernen im Mixer pürieren.
4
Die Lasagneplatten portionsweise in kochendem Salzwasser 5-7 Minuten vorkochen, mit einer Siebkelle herausnehmen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser ein einem Spritzer Olivenöl geben. Kurz abkühlen lassen, auf ein Kuchentuch legen und abtupfen.
5
Den Spinat waschen, verlesen, putzen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, kalt abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken.
6
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen solange rösten, bis die Haut anfängt schwarz zu werden und Blasen zu werfen. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch belegen und kurz ruhen lassen. Dann häuten und in schmale Streifen schneiden.
7
Die Champignons putzen, mit einem Küchenkrepp abreiben und in feine Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, ebenfalls putzen und in schmale Scheiben schneiden. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Pilze mit der Zucchini unter Schwenken kurz anbraten. Salzen, pfeffern und vom Herd ziehen.
8
Für die Bechamelsauce in einem Topf die Butter zerlassen, mit dem Mehl bestauben, leicht anschwitzen und mit der Milch unter Rühren aufgießen. Bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Basilikum-Masse mit der Bechamelsauce verrühren.
9
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze runterschalten.
10
Eine gefettete Auflaufform mit etwas Bechamelsauce auskleiden und mit Nudelplatten auslegen. Diese mit etwas Ricotta-Masse bestreichen und mit einer Portion Champignon- und Zucchinischeiben sowie etwas Spinat belegen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dabei mit einer Schicht Lasagneplatten abschließen.
11
Die restliche Sauce über den Auflauf gießen, mit dem übrigen Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.
12
In Stücke geschnitten servieren.